Uncategorized

Schutzschirmverfahren und Eigenverwaltung

Ein besonderer Weg durch die Krise Sowohl die (vorläufige) Eigenverwaltung als auch mit das Schutzschirmverfahren eröffnet dem Schuldner die Möglichkeit ein Insolvenzverfahren ohne einen vom Gericht bestellten (vorläufigen) Insolvenzverwalter durchzuführen und so das in die Krise geratene Unternehmen in Eigenverantwortung wirtschaftlich wieder auf die Beine zu stellen. Gerade in Fällen einer von unerwarteten externen Ursachen …

Schutzschirmverfahren und Eigenverwaltung Read More »

Capital – Deutschlands beste Rechtsanwälte – nun auch online

WHP Rechtsanwälte wurden auch in 2021 als eine der besten Kanzleien für Insolvenzrecht ausgezeichnet, empfohlen von einer Vielzahl von befragten Rechtsanwälten. Hier finden Sie den Artikel aus der Zeitschrift Capital 06/2021 online: https://www.capital.de/wirtschaft-politik/spitzenstreiter-deutschlands-beste-rechtsanwaelte Und auch hier: https://theworldnews.net/amp/de-news/spitzenstreiter-deutschlands-beste-rechtsanwalte

Neues Urteil: SCHUFA darf Insolvenzdaten nur 6 Monate speichern

Bisher: SCHUFA löscht Daten über Insolvenzverfahren erst nach drei Jahren Eintragungen in der SCHUFA sind für viele, die ein Insolvenzverfahren durchlaufen haben, eine oft unüberwindbare Hürde, um wirtschaftlich wieder Fuß zu fassen. Denn die SCHUFA speichert bisher den Erledigungsvermerk im Zusammenhang mit der Restschuldbefreiung regelmäßig bis zum Ablauf von drei Jahren, wodurch die Bonität weiterhin …

Neues Urteil: SCHUFA darf Insolvenzdaten nur 6 Monate speichern Read More »

Insolvenzantragspflicht für zahlungsunfähige Unternehmen seit dem 01.10.2020 wieder in Kraft

Der Gesetzgeber hat die Insolvenzantragspflicht für juristische Personen (u.a. Kapitalgesellschaften) wegen des Insolvenzgrundes der Zahlungsunfähigkeit zum 01.10.2020 wieder in Kraft treten lassen. Die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bis zum 31.12.2020 gilt nur für Unternehmen, bei denen corona-bedingt ausschließlich der Insolvenzgrund der Überschuldung gegeben ist. In den Medien wird die Differenzierung zwischen den Insolvenzgründen der Zahlungsunfähigkeit und …

Insolvenzantragspflicht für zahlungsunfähige Unternehmen seit dem 01.10.2020 wieder in Kraft Read More »

Erklärung von Reinhard Mey – Missbräuchliche Nutzung und urheberrechtswidrige textliche Umgestaltung

In jüngster Zeit werden Werke von Reinhard Mey, die zum Teil mehr als 30 Jahre alt sind, aus dem Zusammenhang gerissen und im Internet und auf Veranstaltungen von politischen Extremisten, Fanatikern und Vollspinnern für deren Ziele missbraucht. Reinhard Mey stellt klar, dass er sich von dem menschenverachtenden und egoistischen Gedankengut, welches durch diese missbräuchliche Verwendung …

Erklärung von Reinhard Mey – Missbräuchliche Nutzung und urheberrechtswidrige textliche Umgestaltung Read More »

Capital: Spitzenreiter

WHP Rechtsanwälte zählen laut Zeitschrift „Capital“ zu den besten Kanzleien für Insolvenzrecht in Deutschland (Capital, Heft 06/2021). Welche Kanzleien sind in ihrem Fachbereich führend? Capital und das Marktforschungsinstitut Statista haben die gefragt, die es wissen müssen: Knapp 4 000 Anwälte haben ihre fähigsten Kollegen empfohlen. Wir freuen uns sehr, dass wir nach 2020 wiederholt als  eine der besten …

Capital: Spitzenreiter Read More »